Soziales
Rund 1.500 Besucher bei Fest im Zeichen der Inklusion in Memmingen

33Bilder

Menschen mit und ohne Behinderung durch den gemeinsamen Spaß an Bewegung in Kontakt bringen: So lautete das Ziel beim Fest 'Sport ohne Grenzen' im Memminger Stadtpark Neue Welt.

Rund 1.500 Besucher hatten nicht nur Gelegenheit, sich in verschiedenen Disziplinen selbst zu versuchen, sondern bekamen zum Beispiel auch Darbietungen des Rollstuhl-Skaters David Lebuser zu sehen.

Mehr als 40 Gruppen beteiligten sich an dem Fest mit vielseitigem Programm. Veranstalter waren die Organisation Regens Wagner und die Stadt Memmingen.

Mehr über das Fest 'Sport ohne Grenzen' im Memminger Stadtpark Neue Welt erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 17.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen