Riedmuseum
Ried-Museum in Benningen eröffnet

Die Gemeinde Benningen (Unterallgäu) hat neben der ersten Erwähnung des Dorfes in einer Ottobeurer Chronik vor 1050 Jahren die Eröffnung des neue Ried-Museums gefeiert. 70000 Euro Zuschuss gab es vom EU-Förderprogramm Leader plus für den Umbau des ehemaligen Mesnerhauses zum Museum, das neben der Riedkapelle sowie dem Naturschutzgebiet Benninger Ried liegt.

Der Allgäuer Leader-Manager Ethelbert Babl vom Landwirtschaftsamt Kempten hob die Bedeutung des Museums für die Umweltbildung heraus. Das Museum informiert unter anderem darüber, wie das Naturschutzgebiet entstanden ist und welche Tier- und Pflanzenarten dort leben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen