Aktion
Repair-Cafe in Memmingen ist sehr beliebt

Die Ehrenamtsaktion 'Repair-Café' gibt es seit geraumer Zeit in vielen bayerischen Städten. Dagegen war Memmingen in dieser Hinsicht lange ein weißer Fleck. 'Das kann’s ja wohl nicht sein', sagte sich Günther Kuntz, Projektleiter beim Mehrgenerationenhaus in der Zangmeisterstraße.

Mittlerweile öffnet alle zwei Monate ein 'Repair-Café' einen Nachmittag lang im Mehrgenerationenhaus. Zwölf Personen haben sich zusammengetan und bieten die Reparatur alter Geräte und Spielsachen gegen eine freiwillige Spende für die Einrichtung an.

Vom Handwerksmeister und Techniker bis zum Ingenieur sind alle Qualifikationsstufen dabei, erzählt Kuntz nicht ohne Stolz. Gerade Elektroreparaturen dürfen auch im Ehrenamt nur zugelassene Fachkräfte übernehmen. 'Garantie können wir keine übernehmen. Aber in vielen Fällen ist die Reparatur erfolgreich.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 06.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen