Unwetter
Regen hört nicht auf: Weitere schwere Gewitter im Allgäu am Sonntag

13Bilder

Auch am Sonntag gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) weitere Unwetterwarnungen vor schweren Gewittern für den gesamten Allgäuer Raum heraus. Vielerorts regnete es bereits den ganzen Vormittag. Ab dem Mittag war mit zahlreichen Gewittern zu rechnen.

Die Warnung galt auch diesmal für alle Allgäuer Landkreise und die kreisfreien Städte, den Kreis Lindau eingeschlossen. Die Warnung blieb bis etwa 22 Uhr aktuell. Kurz danach hob der Deutsche Wetterdienst die Gewitterwarnung auf.

. Der Verkehr wurde umgeleitet.

In der Warnung hieß es, dass beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden können. Gleichzeitig haben die Menschen auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände achten sollen. Während des Platzregens hieß es, waren kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Durch den Starkregen der letzten Tage sind viele Bäche und Flüsse schon jetzt voll. Besonders im Unter- und . Ein Haus ist deshalb vorerst unbewohnbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019