Medizin
Reform des ärztlichen Bereitschaftsdiensts bringt Vorteile für Unterallgäuer Patienten und Ärzte

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Pia Jakob

Dem ärztlichen Bereitschaftsdienst hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) bayernweit eine Reform verschrieben: Auch in Memmingen und Umgebung greifen seit Ende Januar Veränderungen. Die Zusammenlegung zur Dienstregion Memmingen-Mindelheim-Kaufbeuren und die Neuregelung der ärztlichen Versorgung bringen laut Dr. Wolfgang Wohlleb Vorteile für Patienten und „massive Verbesserungen“ für Ärzte. 

Ein Ziel: den Arztberuf auf dem Land attraktiver machen. Ein großer Schritt sei getan, findet Wohlleb, Mitglied einer Gemeinschaftspraxis in Heimertingen: Die Angst „Wenn du aufs Land gehst, musst du wahnsinnig viel am Wochenende und nachts arbeiten“ sei inzwischen unbegründet. Mit der neuen Region entstand eine größere Dienstgruppe von Medizinern, welche die Versorgung außerhalb der Sprechzeiten gewährleistet. „Jeder hat gleich viele Dienste – insgesamt sind es gute 70 Stunden im Jahr“, sagt Wohlleb.
Für ihn wurde eine „Gerechtigkeitslücke zwischen Stadt und Land geschlossen“, denn da auf dem Land weniger Ärzte ansässig sind, fielen für sie zuvor häufiger Dienste an. 

Welche Schattenseiten die Reform dennoch hat, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 03.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen