Ticker
Plesser Gemeinderat bringt Kinderkrippe auf den Weg

Der Gemeinderat in Pleß (Unterallgäu) hat die geplante Kinderkrippe auf den Weg gebracht. Die Kosten sollen sich auf rund 65 000 Euro belaufen. Für Mobiliar, Einrichtung und Spielgeräte müssen rund 25 000 Euro aufgebracht werden. Der Zuschussantrag für das Umbauprojekt soll nun schnellstmöglich gestellt werden. Ziel ist es, eine dauerhafte Betriebserlaubnis für eine Krippengruppe mit zwölf Kindern zu bekommen.

Der Plesser Gemeinderat will die Kinderkrippe im bestehenden Kindergarten 'Im Alten Pfarrhof' einrichten. Rathauschef Peter Lessmann rechnet im Sommer 2012 mit der Fertigstellung der neuen Einrichtung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019