Investitionen
Plesser Gemeinderäte verabschieden Haushalt

Die Gemeinde Pleß will in diesem Jahr kräftig investieren. Einen entsprechenden Finanzplan haben die Räte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig verabschiedet.

Um die Investitionen finanzieren zu können, muss das Plesser Ratsgremium tief in die Tasche greifen und eine Kreditaufnahme in Höhe von 300.000 Euro einplanen.

Im Vermögenshaushalt sind 1,32 Millionen Euro eingestellt. Der Gesamthaushalt umfasst rund 2,7 Millionen Euro. Für das neue Feuerwehrgerätehaus, das sich derzeit im Bau befindet und im Herbst fertiggestellt werden soll, sind nochmals 240.000 Euro im Haushalt vorgesehen.

Welche Projekte die Gemeinde Pleß noch angehen will lesen Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 13.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen