Memmingerberg
Pilotenvereinigung kritisiert Ryan Air

Nach dem Beinahe-Flugzeugabsturz am Allgäu Airport kritisiert die Pilotenvereinigung Cockpit jetzt die Fluggesellschaft Ryan Air.

Wie berichtet, hatte Ryan Air gestern erklärt, dass starker Rückenwind die Ursache für den Zwischenfall Mitte September gewesen sei.

Damals war eine Maschine von Ryan Air beim Landeanflug auf Memmingen viel zu schnell gesunken und fast abgestürzt.

Ein Sprecher der Pilotenvereinigung sagte gegenüber der Allgäuer Zeitung, der Rückenwind sei zu keinem Zeitpunkt der Fast-Katastrophe zu stark gewesen. Diese Begründung von Ryan Air sei Unsinn und eine faule Ausrede.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen