Wechsel
Pfarrer aus Kirchengemeinde Erolzheim-Rot abberufen

Der evangelische Seelsorger Maximilian Jaeckel hatte erst vor anderthalb Jahren das Gebiet Erolzheim-Rot übernommen.
  • Der evangelische Seelsorger Maximilian Jaeckel hatte erst vor anderthalb Jahren das Gebiet Erolzheim-Rot übernommen.
  • Foto: Tobias Rehm
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Der evangelische Pfarrer Maximilian Jaeckel verlässt zum 1. September die evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot. Darüber informierte Hellger Koepff, Dekan des Kirchenbezirks Biberach, in mehreren Mitteilungsblättern. Der Weggang des jungen Pfarrers kommt überraschend: Er hatte die Pfarrstelle erst etwa eineinhalb Jahre zuvor, am 1. März 2018, übernommen.

„Mit dem Wechsel entsprach der Oberkirchenrat einem entsprechenden Antrag von meiner Seite. Bis zu seinem Wechsel ist Pfarrer Jaeckel nicht mehr im Dienst“, schreibt Dekan Koepff in seiner Mitteilung an die Kirchengemeindemitglieder. Einen Grund für seinen Antrag nennt er in der Mitteilung nicht. Auf Nachfrage möchte sich Jaeckel zu der Entscheidung des Dekans nicht äußern. Er sagt, dass seine Frau und er aus dem Pfarrhaus in Rot an der Rot ausziehen und voraussichtlich nach Ulm übersiedeln werden. Er werde auch weiterhin als Pfarrer tätig sein. „Ich bleibe in der gleichen Kirche“, sagt Jaeckel.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 26.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020