Kirche
Patrozinium: Ottobeurer Kloster feiert heiligen Alexander mit Prozession, Hochamt und Glaubenstag

Seit den Gründungstagen ihres Klosters vertrauen die Ottobeurer auf den heiligen Alexander als Schutzherren. Zum 1250-jährigen Bestehen der Benediktinerabtei rückte der römische Märtyrer nun beim Patrozinium in ihre Mitte.

Auf dem Marktplatz versammelte sich um seinen Reliquienschrein eine Menschenmenge, um mit Abt Johannes Schaber, den Mönchen und mehreren Blaskapellen den Schutzheiligen zu feiern. Bei der Feier anwesend war auch der Domdekan von Köln, Robert Kleine, der in der Basilika zu den Gläubigen sprach.

Mehr über das Patrozinium finden Sie in der Memminger Zeitung vom 14.07.2014 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen