Verunreinigung
Ottobeurer Trinkwasser wird gechlort

Aufgrund einer Verkeimung wird das Ottobeurer Trinkwasser ab dem heutigen Freitag, 13. Juli, gechlort. Das hat Bürgermeister Bernd Schäfer mitgeteilt. Die Desinfektionsmaßnahme zur Abtötung von Keimen und Bakterien sei mit dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Unterallgäu abgestimmt.

Die verwendete Chlormenge bewegt sich laut Schäfer innerhalb der in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwerte und sei für Bürger – auch für Säuglinge und Kleinkinder – unbedenklich. Allerdings sollte das gechlorte Wasser nicht in Aquarien verwendet werden.

Wie es in der Mitteilung heißt, ergeben sich durch die Desinfektion keine Nutzungseinschränkungen, die eingesetzte Chlorkonzentration führe zu keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung. Ein leichter Chlorgeruch sei allerdings nicht auszuschließen.

Weiterhin abkochen

'Die Abkochanordnung für das Trinkwasser hat weiterhin Bestand', so Schäfer. Erst, wenn sich das Chlor flächendeckend im Rohrleitungsnetz verteilt hat und die Keimfreiheit des Trinkwassers nachgewiesen ist, könne auf ein Abkochen verzichtet werden.

Die Gemeinde werde bekannt geben, wenn es so weit ist. 'Um sicher gehen zu können, dass in allen Leitungen Ihrer Hausinstallation chloriertes Wasser ansteht, bitten wir Sie, nach Aufhebung der Abkochanordnung kurzzeitig alle Entnahmestellen in Ihrem Hause zu öffnen', so der Bürgermeister. Die Beendigung der Chlorung werde öffentlich bekannt gegeben.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019