Berge
Ottobeurer Kolpingfamilie baut neues Gipfelkreuz auf dem Großen Krottenkopf

Nach einigen Reparatureinsätzen in den vergangenen Jahren mit Farbe und Kupferblech hat sich der Vorstand der Kolpingsfamilie Ottobeuren entschlossen, das Gipfelkreuz auf dem 2656 Meter hohen Großen Krottenkopf heuer auszutauschen. Vor 53 Jahren hatten es Mitglieder des damaligen Gesellenvereins auf dem höchsten Gipfel der Allgäuer Alpen aufgestellt. In Monate langer Planung entstand eine Kombination aus Holz und Edelstahl, die in Einzelteilen auf dem Gipfel zusammengebaut werden sollte. Schon beim Probeaufbau wurde jedoch deutlich, dass eine Montage auf dem Gipfel sehr schwierig werden würde, noch dazu mit Blitzableiter, Stirnblechen und Stahlsockel.

Parallel dazu musste das alte Kreuz abgebaut, das alte Fundament saniert und der nötige Sand und Zement in etwa 30 Tüten mit je sechs Kilo sowie Werkzeug auf den Gipfel getragen werden. Das notwendige Wasser wurde mittels einer Plane auf dem Gipfel aufgefangen und gespeichert.

Viel Muskelarbeit angesagt

Für diese Aufgaben waren immer die Wochenenden notwendig, die allerdings häufig verregnet und verschneit waren. Auch wenn die Mannschaft die Materialseilbahn der Kemptener Hütte für Material und Werkzeug benutzte durfte, war viel Muskelarbeit angesagt.

Ein glimpflich ausgegangener Unfall beim Abbau des alten Kreuzes sei schließlich das Signal gewesen, das Kreuz mithilfe eines Hubschraubers aufzustellen, so der Kolpingvorsitzende Bernhard Schneider.

Am ersten Augustwochenende wurde schließlich das Kreuz via Helikopter auf den Gipfel gebracht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten stand das Kreuz schließlich im vorgesehenen Fundament und konnte verspannt und ausgerichtet werden.

Für die Truppe auf dem Gipfel waren sogar eine Holzbank und ein Fass Bier mit Grüßen vom Tal mit hochgeflogen worden.

Am Abend fand eine Feier in der Kemptener Hütte statt. Schneider bedankte dort sich bei allen Helfern und Spendern.

Infos und Fotos im Internet unter:

www.kolping-ottobeuren.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019