Special Ostern ÜBERSICHT

Otemmausgang
Ottobeuren: Katholiken auf den Spuren der Emmaus-Jünger

Im Wald und auf den Wiesen um Klosterwald bis nach Stephansried wanderte das Katholische Landvolk bei seinem traditionellen Emmaus-Gang. Dabei wollte es erspüren, wie es den 'Emmaus-Jüngern' mit ihrem Seelenschmerz nach Jesu Kreuzigung erging.

Pater Magnus Klasen vom Benediktinerkloster Ottobeuren führte die 70 Teilnehmer an verschiedene Orte, darunter an den Bach, an dem Pfarrer Sebastian Kneipp beobachtet hatte, wie Kühe ihre Schmerzen im Wasser zu lindern versuchten. Solche Orte seien Kraftquellen, so der Pater. Den Teilnehmern empfahl er, sich und den Mitmenschen Zeit zu schenken.

Emmaus-Gang: Geistlicher Gang mit Gebet und Gesang oder ein besinnlicher Spaziergang durch die erwachende Natur am Ostermontag in Erinnerung an den Gang der Junger nach Emmaus (in der Nahe Jerusalems), denen sich Jesus unerkannt angeschlossen hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen