Umgestaltung
Neues Konzept für Klostermuseum in Ottobeuren

Ein ganz neues Konzept für das Klostermuseum stand bei der Mitgliederversammlung der 'Vereinigung der Freunde der Benediktinerabtei Ottobeuren' im Mittelpunkt.

Wie Abt Johannes Schaber sagte, soll 'das älteste Museum im Allgäu zielgruppenorientiert und nach museumspädagogischen Vorgaben' umgestaltet werden. Der Konvent als Träger des Museums habe diesen Beschluss gefasst. Die Räume seien nun schön hergerichtet.

Auch genügend Ideen seien vorhanden. Ein Museum müsse bereits mit der Gestaltung des Eingangs beginnen und sollte den Blick nach Schabers Auffassung auf die klösterliche Sicht lenken. Im Ottobeurer Museum würden momentan Ölgemälde und Künstler im Vordergrund stehen. 'Warum nicht ein eigenes Kindermuseum', warf er als Idee ein. Die Räumlichkeiten wären vorhanden.

Wie das Projekt finanziert werden soll und wie lange die Umsetzung dauern könnte lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 07.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen