Lärm
Neues im Streit um "Lagerplatz der Firma Kutter" in Memmingen

Im Memmingen gibt es Streit um diese Fläche eines ortsansässigen Bauunternehmens.
  • Im Memmingen gibt es Streit um diese Fläche eines ortsansässigen Bauunternehmens.
  • Foto: Fritz Pavlon
  • hochgeladen von David Yeow

Nachdem der Bausenat des Stadtrates bereits zweimal eine Entscheidung vertagt hatte, stimmte er nun bei drei Gegenstimmen einem Bauantrag des Unternehmens zu. Dieser sieht die offizielle Nutzungsänderung einer ehemaligen gewerblichen Fläche der Firma Buzil zu einem Lagerplatz der Baufirma Kutter vor. Das Areal befindet sich an der Ecke Berger-/Bergermühlstraße.

Der Verwaltung liegen seit Ende 2016 massive Beschwerden von Anwohnern vor. Diese beklagten sich vor allem über die nächtliche Ruhestörung und den Schadstoffausstoß der ein- und ausfahrenden Lkw. Um zwischen den Interessen des Unternehmens, der Stadt und der Bürger zu vermitteln, war die Firma vonseiten der Verwaltung aufgefordert worden, einen Bauantrag einzureichen.

An welche Auflagen sich das Unternehmen künftig halten muss, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 24.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019