Intelligenz
Neuer Stammtisch für Hochbegabte in Memmingen

2Bilder

'Nur weil ich schneller denken kann, bin ich kein besserer oder schlechterer Mensch. Es ist einfach meine spezielle Begabung.' Für Menschen, die diese Eigenschaft mit Tina Acham teilen, gibt es in Memmingen künftig einen Treffpunkt: den Stammtisch des Vereins Mensa, der den Kontakt und die Vernetzung zwischen Hochbegabten fördern will.

Wer Mitglied werden möchte, muss mit seinem Intelligenzquotienten (IQ) zu den obersten zwei Prozent der Bevölkerung gehören. Angesprochen sind laut Acham damit Menschen mit einem IQ, der bei 130 oder höher liegt.

Doch bei den Treffen für Hochbegabte kommen laut Acham keine Zahlenvergleiche auf den Tisch – vielmehr stünden Erfahrungsaustausch und gegenseitiges Verständnis im Vordergrund.

'Hochbegabten geht es oft so, dass sie schneller und manchmal um eine Ecke zuviel denken. Oder sie sehen Zusammenhänge, die anderen merkwürdig erscheinen.'

Mehr über den neuen Stammtisch lesen Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 21.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen