Jugendarbeit
Neuer Memminger Jugendbeirat tagt im Splash

Der Neue Beirat des Jugendtreffs Splash (v. links): Hinten: Volkan Bidav, Iwan Mourenia, Karoline Fel´din, Sabrina Savu, Edward Spiger, Jonathan Owusu, Daniel Ajag, Vorne: Jasmin Seldner, Isabella Mildenberger, Antony Bellanova
  • Der Neue Beirat des Jugendtreffs Splash (v. links): Hinten: Volkan Bidav, Iwan Mourenia, Karoline Fel´din, Sabrina Savu, Edward Spiger, Jonathan Owusu, Daniel Ajag, Vorne: Jasmin Seldner, Isabella Mildenberger, Antony Bellanova
  • Foto: Jugendtreff Splash
  • hochgeladen von Holger Mock

Viel Arbeit wartet auf die neugewählten Beirätinnen und Beiräte des Splash. Neben Schule, Ausbildung und Arbeit engagieren sie sich in ihrer Freizeit für die Anliegen und die Interessen der Besucherinnen und Besucher des Jugendtreff Splash. Hier bringen sie sich aktiv in die Gestaltung des Alltags der Freizeiteinrichtung ein.

Hochmotiviert machten sie sich bei ihrer ersten Sitzung sofort an die Organisation der ersten Veranstaltung. Am Stadtteilfest des Vereins Bürger für Bürger – lebendiger Westen e.V. soll es dieses Jahr eine ganz besondere Attraktion geben. Statt wie bisher nur Pommes zu verkaufen, wird am 06. Juli 2019 auf dem Machnigplatz in der Berliner Freiheit das Splash in klein aufgebaut. Die jungen und junggebliebenen Besucher des Festes können sich auf bequeme Sofas, Karten- und Gesellschaftsspiele, einen Tischkicker und den Verkauf von Eis freuen. Außerdem besteht so für alle Anwohner und Interessierte die Möglichkeit, das Splash mit seinem breiten Angebot, den vielen Aktionen und das pädagogische Personal kennen zu lernen.

Das große Thema der Sitzung, welches auch alle Besucher schon sehr lange beschäftigt war jedoch, die digitale (Nicht-) Erreichbarkeit der Besucher.

Das Splash befindet sich unterhalb des Kinderhorts Wartburgweg, im Keller. In diesen Räumen ist der Handyempfang nur sehr schlecht, wenn nicht unmöglich.

Für die älteren Splashbesucher ist das ein großes Problem beim Vereinbaren von Treffpunkten oder dem Austausch mit Freunden. Doch auch für die jüngeren Besucher ist dieses Thema oft von großer Bedeutung, da sie von ihren Eltern nicht erreicht werden können.

Für die im „Wohnzimmer“ des Jugendtreffs versammelten Beiräte ist schnell klar: WLAN muss her! Das ist einfach Stand der Technik und überall zu finden. Vom Shopping in den Geschäften der Innenstadt, über den Cafébesuch bis hin zur Kugel Eis auf dem Memminger Marktplatz, das Angebot an verfügbaren offenen WLAN Netzen ist groß und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Gemeinsam beschließen die Jugendbeiräte, dass sie beim Oberbürgermeister ein offenes WLAN für alle Besucher der Einrichtung beantragen werden.

Öffnungszeiten, Kontaktmöglichkeiten und Informationen des Jugendtreff Splash erhalten Sie auf der Homepage der Stadt Memmingen und am 06. Juli 2019 persönlich am Stadtteilfest im Memminger Westen.

Text: Pressestelle der Stadt Memmingen

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019