Boos-friedhof
Neue Urnen-Kammern in Boos

Vor rund sechs Jahren hat die Gemeinde Boos auf Wunsch einiger Bürger im Friedhof eine Stelen-Anlage zur Aufnahme von Urnen errichtet. Diese besteht aus 14 Kammern, von denen nur noch wenige frei sind. Damals dachte der Gemeinderat bereits an die Zukunft und plante die Anlage großzügig, sodass einer späteren Erweiterung nichts im Wege stehen würde. Zu beiden Seiten der bestehenden Urnenwand wurden nun zusätzliche Wände mit je zehn Kammern errichtet. Von den insgesamt 34 Kammern sind derzeit 24 frei.

Für die Erstanlage waren Kosten in Höhe von rund 13 300 Euro entstanden, die Erweiterung kostete 16 000 Euro. Für die Gestaltung des Außenbereichs fielen weitere 9700 Euro an.

Platz für Gestecke und Kränze

Ergänzt wird die Anlage durch eine Blumenbank, an der die Angehörigen der Verstorbenen Gestecke und Kränze ablegen können.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen