Patienten
Neue Station im Ottobeurer Lebenszentrum für Wachkoma-Patienten

Im Ottobeurer Lebenszentrum können jetzt Wachkoma-Patienten aufgenommen werden. Laut Landratsamt ist es die einzige Einrichtung dieser Art im Unterallgäu und die dritte in Schwaben – neben Kempten und Augsburg. In hellen Einzelzimmern sind im Rahmen umfangreicher Baumaßnahmen im Westtrakt des Senioren- und Pflegeheims zehn Plätze eingerichtet worden. 'Die Nachfrage ist groß', sagt Einrichtungsleiter Kay Stölzle. Er hat das Konzept ausgearbeitet. Die Neue Station ist die erste Einrichtung dieser Art im Unterallgäu.

Den ganzen Bericht zum Lebenszentrum für Wachkoma-Patienten finden Sie in der Memminger Zeitung vom 08.02.2014 (Seite 36).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen