Bauarbeiten
Neue Illerbrücke zwischen Lautrach und Illerbeuren eingeweiht

Nach 14-monatiger Bauzeit ist die Brücke zwischen Lautrach und Illerbeuren mit einem Festakt eingeweiht worden. 'Es ist ein Bauwerk entstanden, das sich sowohl von der Qualität der Ausführung als auch von der Ästhetik her sehen lassen kann', betonte Landrat Hans-Joachim Weirather. Die neue Illerbrücke ist 96 Meter lang und bietet auf über 11 Metern Breite Platz für Fußgänger, Fahrradfahrer und Autos. An den Gesamtkosten von rund 3,4 Millionen Euro beteiligt sich der Freistaat Bayern über die Regierung von Schwaben mit 2,2 Millionen Euro.

Informationen und Bilder von der Eröffnung der Illerbrücke finden Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Unterallgäu unter: www.unterallgaeu.de/illerbruecke

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ