Silvester
Nachgefragt in Memmingen: Wie ist es, in der Neujahrsnacht zu arbeiten?

Während andere an Silvester den Jahreswechsel feiern, geht er seiner Arbeit nach: Danny B. ist Justizmitarbeiter.
  • Während andere an Silvester den Jahreswechsel feiern, geht er seiner Arbeit nach: Danny B. ist Justizmitarbeiter.
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Pia Jakob

Das alte Jahr neigt sich heute seinem Ende entgegen und ein neues bricht an. Das wird von den meisten Menschen bei einem schönen Essen mit Verwandten und Freunden oder bei feuchtfröhlichen Partys gefeiert. Allerdings können sich nicht alle in den Reigen der Feiernden einreihen – denn sie müssen zum Jahreswechsel arbeiten. Wir haben mit fünf von ihnen gesprochen und sie gefragt, wie ihre Silversternacht aussieht.

Danny B. (Name der Redaktion bekannt), Justizmitarbeiter: „An Silvester darf ich arbeiten – ich mache das aus Überzeugung“, sagt der Personalratsvorsitzende Danny B., der heuer am letzten Tag des Jahres in der Justizvollzugsanstalt im allgemeinen Vollzugsdienst arbeitet, während andere fröhlich feiern: „Für mich ist das ein ganz normaler Arbeitstag – natürlich unter Berücksichtigung der Gemütsverfassung der Gefangenen. Manche ziehen am Jahresende eine traurige Bilanz, hoffen fürs neue Jahr auf Besuch, haben vielleicht eine Gerichtsverhandlung vor sich. Kann ich meine Wohnung behalten, verliere ich meinen Arbeitsplatz oder verlässt mich meine Frau?"

Wie die anderen Personen das Arbeiten an Silvester empfinden, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 31.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Franz Kustermann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019