Baugrundstücke
Molkerei-Areal: Gemeinde Boos strebt Zwangsräumung an

Über längere Zeit waren die Aktivitäten der Gemeinde Boos auf dem ehemaligen Molkerei-Areal zum Erliegen gekommen. Nach jüngsten Entwicklungen soll nun wieder Bewegung in das Projekt kommen, das mehrere Baugrundstücke auf dieser Fläche vorsieht.

Bürgermeister Helmut Erben teilt auf Anfrage mit, dass der Hauptgrund für den monatelangen Stillstand darin besteht, dass der Vor-Vor-Besitzer samt seiner Pferde noch immer auf dem Gelände wohnt und sich hartnäckig weigert, es zu verlassen. Letztlich sei es soweit gekommen, dass die Gemeinde, der das Gelände gehört, eine Zwangsräumung in die Wege geleitet hat. Dagegen hat sich der ehemalige Besitzer jedoch bislang zur Wehr gesetzt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 19.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen