Lernen mit dem Tablet
Mittelschule Memmingerberg startet in der 6a eine Testphase

Mittlerweile sind die Neuen Medien auch in der Klasse 6a der Mittelschule Memmingerberg angekommen. Seit zwei Wochen befinden sich die Schüler von Klassenlehrer Andreas Eckert in der Erprobungsphase von zwei Tablets.

Für den Einsatz im Unterricht befinden sich auf den Tablets einige Apps (Applikationen, Anwendungen): Im Fach Englisch können die Schüler Vokabeln lernen, in Mathematik das Kopfrechnen trainieren oder mit Tic-Tac-Toe ihre Konzentration und das logische Denkvermögen steigern.

Für Flüchtlingskinder gibt es das spezielle Programm 'Deutsch lernen'. 'Die Schüler reißen sich darum, mit dem Tablet lernen zu dürfen', freut sich Klassenlehrer Eckert.

Derzeit überprüfe man, ob sich das Lernen im Vergleich zu anderen Unterrichtsmethoden verbessern lasse. Zwar könne im PC-Raum eine komplette Klasse an Computern üben und auch ins Internet – an der Schule Memmingerberg sind derzeit über 100 Computer im Einsatz – jedoch erwäge die Schule bei erfolgreicher Testphase die Anschaffung einiger Tablets, um schließlich mit einer ganzen Klasse einen 'Tablet-Unterricht' angehen zu können. 'Nicht nur Übungsprogramme könnten dann den Unterricht bereichern', erklärt Eckert. Auch das Internet mit seinen riesigen Informationsquellen könne so besser genutzt werden.

'Ein Koffer voller Tablets kann leichter von Klasse zu Klasse wandern, als dass die Klassen immer komplett in den PC-Raum wechseln müssen.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019