Spendenaufruf
Mit 29 Tieren ist der Igelambulanz-Gnadenhof e.V. in Memmingen restlos ausgelastet

Seit 26 Jahren versorgt der Verein Igelambulanz-Gnadenhof jährlich mehrere hundert tiermedizinisch hilfsbedürftige Igel. 'In den meisten Fällen übersteigen die Behandlungskosten die Spendeneinnahmen', sagt Edda-Christa Zangmeister, 1. Vorsitzende des Vereins. Eine zwangsläufige Teilschließung sei zwischenzeitlich aufgehoben worden, erklärt die Vorsitzende.

Dennoch fehle es an dringend benötigten Spendengeldern, um vorausplanend arbeiten zu können. 'Auch wissen wir nicht, mit welchem Geld wir die Restschulden aus dem Neubeginn tilgen sollen', klagt Zangmeister. '

Außerdem ist in dem alten Ambulanzgebäude ständig etwas zu reparieren.' Probleme mit der Wasseraufbereitungsanlage, defekte Heizkörper und das zur Neige gehende Heizöl machen der Vorsitzenden jede Menge Kummer.

Die Lage in der Igelambulanz sei jedes Jahr aufs Neue zum Verzweifeln: 'Man möchte Tieren in Not helfen, doch sind uns die Hände gebunden. Unsere Finanzen lassen keinen weiteren Spielraum zu', klagt Zangmeister.

Die Pflegeabteilung der Igelambulanz, in der ausschließlich schwere Pflegefälle – erkrankte Igel, die ohne tierärztliche Hilfe nicht überleben würden – versorgt werden, ist bereits jetzt überfüllt: 29 Igelpatienten verursachen tagtäglich enorme Kosten. 'Unser größter Wunsch wäre es, wenn wir endlich einmal sorglos arbeiten könnten', so Zangmeister.

'Nur mit ausreichend finanziellen Reserven können wir unsere qualifizierte Hilfe weiterhin anbieten. Die Finanzierung der Betriebskosten sollte schon ohne Neuverschuldung gewährleistet sein.' Aus öffentlichen Mitteln bekomme der Verein seit Jahren keine finanzielle Unterstützung mehr. Deshalb ist die Igelambulanz umso mehr auf Spendengelder angewiesen. '

Wir wünschen uns zur Adventszeit, dass es Menschen gibt, die ein Herz für Tiere haben, und uns mit einer Spende oder Mitgliedschaft unterstützen. Damit die vielen Jahre Überlebenskampf nicht vergebens waren.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen