Gewalt
Misshandelter Säugling in Memmingen wird kommende Woche aus Klinikum entlassen

Das misshandelte Baby kann voraussichtlich kommende Woche aus dem Memminger Klinikum entlassen werden.
  • Das misshandelte Baby kann voraussichtlich kommende Woche aus dem Memminger Klinikum entlassen werden.
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Ein fünf Monate alter Säugling ist vergangene Woche so schwer von seinem Vater misshandelt worden, dass er zunächst lebensbedrohliche Verletzungen am Kopf erlitt und im Krankenhaus behandelt werden musste. Wie die Stadt Memmingen nun mitteilt, wird das Baby voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche aus dem Klinikum entlassen. Im Einvernehmen mit der 16-jährigen Mutter wird der Säugling bis auf weiteres in einer Bereitschafts-Pflegefamilie betreut. Rechtlich bleibt das Kind vorerst in der Obhut des Stadtjugendamts.

Der 23-jährige Vater des Kindes sitzt seit dem Vorfall in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der Misshandlung Schutzbefohlener ermittelt. Die minderjährige Mutter war zum Zeitpunkt der Gewalttat nicht anwesend. Sie lebte zusammen mit dem Kind bei ihren Eltern. Eine sozialpädogische Fachkraft hat seit der Geburt des Kindes im Sommer 2019 die minderjährige Mutter und die Großeltern regelmäßig im Haushalt unterstützt. Hinweise darauf, das der Säugling in Gefahr sein könnte, habe es nicht gegeben. 

Versuchter Totschlag am eigenen Baby (5 Monate) in Memmingen: Vater in U-Haft

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020