Bauprojekt
Memminger Stadträte machen den Weg frei für neues Industriegebiet

Die Stadt Memmingen treibt die Schaffung eines neuen Industriegebiets nordwestlich von Steinheim weiter voran: So haben jetzt die Mitglieder des Bausenats den entsprechenden Bebauungsplan 'Fuchsäcker' einstimmig gebilligt.

Wie Uwe Weißfloch, Leiter des Stadtplanungsamts, den Senatsmitgliedern erläuterte, soll auf der betreffenden Fläche zunächst Kies und Sand abgebaut und danach ein Industriegebiet entstehen.

'Die Ausweisung des Industriegebiets dient in erster Linie der dringend notwendigen Verlagerung der Bitumenmischanlage der Firma Geiger', sagte Weißfloch. Die Asphaltmischanlage befindet sich derzeit noch an der Europastraße kurz vor der Abzweigung nach Buxheim. Mit dem Umzug ergebe sich auch eine klare räumliche Trennung zwischen Industrie- und Gewerbebetrieben.

Mehr über den geplanten Kiesabbau und das weitere Vorgehen lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 23.02.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Volker Geyer aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019