Finale am Samstag
Memminger Schlangenfrau (20) will Das Supertalent 2016 werden

Manche Menschen brauchen die große Bühne. Alina Ruppel reicht ein Küchentisch, um ihre Zuseher in Staunen zu versetzen. Die Memmingerin verbiegt ihren Körper auf geringstem Raum auf geradezu unglaubliche Weise.

Am kommenden Samstag hat die 20-Jährige ihren bislang größten Auftritt: Als "Schlangenfrau Eliza" will sie das Finale der RTL-Sendung "Das Supertalent" gewinnen.

Die gebürtige Kasachin, die in Memmingen aufwuchs und inzwischen in Leipzig eine Ausbildung absolviert, hatte mit ihrem Auftritt im Oktober das Publikum und die Jury von den Sitzen gerissen. Und das, obwohl sie beinahe im Rollstuhl gelandet wäre. Am Samstag (20:15 Uhr auf RTL) will sie jetzt das "Supertalent 2016" werden.

Ein Video mit Showeinlage von "Eliza" und ihre beeindruckende Geschichte finden Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020