Prozess
Memminger Randalierer (35) greift immer wieder Polizeibeamte an: Haftstrafe

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Bernhard Weizenegger
  • hochgeladen von Pia Jakob

Zu einem Jahr und acht Monaten Haft wurde ein 35-jähriger Memminger am Amtsgericht verurteilt. Ihm waren zehn Taten zur Last gelegt worden. Der Großteil der Vorwürfe bezog sich auf sein Verhalten, wenn er mit der Polizei zu tun hatte. Dabei war er laut Anklageschrift stets ausfällig, beleidigend und sehr aggressiv.

Sein aggressives Verhalten gegenüber der Ordnungsmacht zeigte der 35-Jährige, wenn er auf der Straße der Polizei begegnete. Beleidigende Fingerzeichen und Worte, Fußtritte, Beißversuche sowie Bespucken waren fast immer dabei. So war es nicht verwunderlich, dass sich unter den 24 Zeugen bei der Verhandlung 17 Polizeibeamte befanden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 03.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019