Heldentat
Memminger Lkw-Fahrer fährt brennenden Tanklaster aus Schrobenhausener Wohngebiet

'Ich sitze in einem brennenden Tanklastzug mit 25.000 Liter Diesel und 10.000 Liter Benzin - und kann nicht löschen.' Diesen Notruf setzte der Memminger Lkw-Fahrer Jürgen Heim am Montagmittag ab. Danach begann eine wilde Fahrt quer durch Schrobenhausen.

Das Ziel: Nur raus aus der Stadt, weg von den Menschen. 'Was da passiert ist und wie gefährlich das war, habe ich erst Stunden später begriffen', sagt der 49-jährige Familienvater.

Wie es sich jetzt fühlt und ob er die Heldentat wiederholen würde, erfahren Sie im Video auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen