Betreuung
Memminger Kindergartenplätze sind rar

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Kita-Plätze sind in Memmingen weiterhin rar. „Für den Herbst sind wir ganz gut aufgestellt, aber 2020 wird sehr anspruchsvoll und schwierig“, teilte der Leiter des Memminger Amts für Kindertageseinrichtungen, Bernhard Hölzle, in der Sitzung des Kultursenats mit.

Im Jahr 2019 waren 1779 der 1812 verfügbaren Plätze in den Memminger Kindergärten belegt – das entspricht einer Auslastung von 98 Prozent. Besonders angespannt ist laut Hölzle aber die Situation in den Krippen, wo Kinder unter drei Jahren betreut werden. Dort ist die Kapazitätsgrenze längst überschritten: Dieses Jahr kamen 273 Kinder auf 246 Plätze – eine Auslastung von 111 Prozent.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 27.09.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen