Landwirtschaft
Memmingen: Wie in einer der modernsten Besamungsstationen Europas gearbeitet wird

Der sechsjährige Braunviehbulle AG HUDSON beim Absamen in der neuen Rinderbesamungsstation.
  • Der sechsjährige Braunviehbulle AG HUDSON beim Absamen in der neuen Rinderbesamungsstation.
  • Foto: Wilfried Bager
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In Hitzenhofen (Memmingen) steht nach eigener Aussage der Rinderbesamungs-Genossenschaft Memmingen eine der „modernsten Besamungsstationen Europas." Zahlreiche Bauernhöfe in einem Großteil des Allgäus lassen ihre Kühe mit Sperma aus Memmingen besamen. Wie dort gearbeitet wird berichtet die Allgäuer Zeitung.

Indem der Bulle auf ein Phantom springt, einer gepolsterten Metallkonstruktion die einem Kuhrücken ähnelt, geben die Bullen ihr Sperma in eine künstliche Scheide ab. Bei besonders anspruchsvollen Stieren werden ihnen sogenannte Untermänner zum Aufspringen zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich meistens um gutmütige Original-Braunviehstiere. 

Danach wird das Sperma im Labor auf Dichte und Massenbeweglichkeit untersucht. Außerdem verdünnen die Mitarbeiter den Samen mit Eigelb und Glyzerin. Dann wird das Sperma langsam herabgekühlt und in auf Minus 196 Grad kaltem, flüssigen Stickstoff tiefgefroren. So wird das Sperma nahezu unendlich haltbar gemacht. Seit einigen Jahren ist es nun auch möglich, die Spermien so zu trennen, dass mit 95-prozentiger Sicherheit bei der Befruchtung ein gewünschtes weibliches oder männliches Kalb entsteht.

Mehr über das Thema und wie die Bullen gehalten werden, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Memmingen, vom 22.02.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen