Umstrittenes Projekt
Memmingen: Sanierung des Steinheimer Zehentstadels beginnt

Nach langwierigen öffentlichen Debatten haben jetzt die Sanierungsarbeiten im Steinheimer Zehntstadel begonnen. Er wird zum neuen Dorfgemeinschaftshaus für den Memminger Stadtteil umgebaut.
  • Nach langwierigen öffentlichen Debatten haben jetzt die Sanierungsarbeiten im Steinheimer Zehntstadel begonnen. Er wird zum neuen Dorfgemeinschaftshaus für den Memminger Stadtteil umgebaut.
  • Foto: Fritz Pavlon
  • hochgeladen von David Yeow

Umbau und Sanierung des Steinheimer Zehntstadels haben begonnen. Damit wird nun tatsächlich wahr, worauf zahlreiche Steinheimer seit Jahrzehnten gewartet haben: Das lange ersehnte, aber auch heftig umstrittene Dorfgemeinschaftshaus entsteht.

Der jahrelange Streit führte im September 2016 sogar zu einem Bürgerentscheid. Dabei sprachen sich zwar 70,3 Prozent der teilnehmenden Wähler gegen eine Sanierung aus. Es hätten aber 6.360 Wahlberechtigte dagegen stimmen müssen – es waren jedoch nur 5.802.

Doch das ist nun Geschichte. Die Bagger sind angerollt. Nach Angaben des städtischen Baureferatsleiters Fabian Damm laufen derzeit sogenannte Baumeisterarbeiten. Dazu zählen Rodungen und das Erstellen einer „Planie“ (ebenes Gelände) auf der Baustelle. 

Mehr über die anstehenden Bauarbeiten erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 18.09.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019