Coronavirus
Memmingen: Näherinnen stellen 1.300 Masken her: Verteilung an Bedürftige

Oberbürgermeister Manfred Schilder, Alexandra Hartge (perspektive memmingen), Barbara Bachfischer, Birgit Holetschek (Koordinatorin des MGH), Angelika Schmitz und Renate Nägele.
  • Oberbürgermeister Manfred Schilder, Alexandra Hartge (perspektive memmingen), Barbara Bachfischer, Birgit Holetschek (Koordinatorin des MGH), Angelika Schmitz und Renate Nägele.
  • Foto: Manuela Frieß/Pressestelle der Stadt Memmingen
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Mal bunt, mal weiß, mal mit Gummizug, mal mit Bändern – der große Tisch im Mehrgenerationenhaus ist bedeckt mit rund 900 Mund-Nasen-Masken in den verschiedensten Formen. Oberbürgermeister Manfred Schilder bedankte sich bei den fleißigen Näherinnen aus Memmingen, stellvertretend für alle, die sich in den letzten Tagen und Wochen an ihre Maschinen gesetzt haben und ihre Ergebnisse spendeten: „Vielen Dank, dass Sie sich ehrenamtlich dafür engagieren und wir diese sogenannten Corona-Masken an Bürgerinnen und Bürger verteilen können, die selbst nicht so mobil sind oder finanziell nicht die Möglichkeit haben sich mit Masken einzudecken.“

Die Stoffmasken werden nun zum größten Teil an die Kunden der Tafel weitergegeben, die momentan mittels eines Lieferdienstes des SKM (Katholischer Verein für Soziale Dienste) versorgt werden. Der Rest der insgesamt 1.300 Exemplare geht an weitere Personen, deren Mobilität eingeschränkt ist. Um die Stoffe und weiteren Utensilien zu besorgen und an die Ehrenamtlichen zu verteilen, koordinierte das MehrGenerationenHaus (MGH) Memmingen die Verteilung an die Nähenden. Dies waren zum Beispiel viele der sogenannten „Nähmädle“ des Fischertagsvereins die Renate Nägele organisierte sowie Barbara Bachfischer oder Angelika Schmitz aus Steinheim, die spontan eine Nähgruppe über Facebook gegründet hat. Und die beste Nachricht der fleißigen Näherinnen: sie werden sich weiter an die Nähmaschinen setzen und Masken produzieren.

Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen