Ideen und Impulse gefragt
Memmingen für zweite Bewerbungsphase der Bayerischen Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert

Ideen von Bürgerinnen und Bürger sind gefragt: Memmingen hat sich für die zweite Phase der Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert. (Symbolbild)
2Bilder
  • Ideen von Bürgerinnen und Bürger sind gefragt: Memmingen hat sich für die zweite Phase der Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert. (Symbolbild)
  • Foto: Myri Roet auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Im Juni 2021 hat sich Memmingen erfolgreich für die zweite Bewerbungsphase der Bayerischen Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert. Nun geht es darum, bis April ein schlüssiges Gesamtkonzept zu entwickeln, in welchem u.a. die angedachten Nutzungen, neue Wegverbindungen sowie Grünflächen der geplanten LGS konkret dargestellt werden sollen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen mitzudenken und mitzugestalten.

Ziel: Stärkung des Grünsystems und Festigung des Zusammenhalts

Seit August hat sich das Landschaftsarchitekturbüro UKL zusammen mit den beteiligten Ämtern der Stadtverwaltung intensiv Gedanken gemacht. Das künftige LGS-Kerngebiet soll, anders als in der Bewerbungsphase 1 dargestellt, stärker komprimiert werden und sich süd-westlich der Stadt, zwischen Eissporthalle und Pulvermühlplatz konzentrieren. Ausgehend von dem Gebiet soll die Landesgartenschau weiter in Richtung Monte Schutto, Stadtgraben und Buxachtal ausstrahlen. Ziel dieser Flächen soll neben einer Stärkung des Memminger Grünsystems auch die Weiterentwicklung und Festigung der Verbindungen und des Zusammenhalts der Stadt sein.

 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 24. November 2021, von 18-21 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums eingeladen, Ideen, Impulse oder Bedenken einzubringen.
  • Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 24. November 2021, von 18-21 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums eingeladen, Ideen, Impulse oder Bedenken einzubringen.
  • Foto: Stadt Memmingen
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Sind Sie neugierig geworden? Ihre Meinung ist gefragt!

Mit der Bürgerbeteiligung wollen wir Ihnen gerne die aktuellen Ergebnisse und Arbeitsstände vorstellen und mit Ihnen in den Dialog treten. Wir wollen Ihre Wünsche und Anregungen, aber auch Bedenken hören und in den weiteren Prozess einfließen lassen. Was gefällt Ihnen besonders gut? Was missfällt Ihnen am Konzept oder der Fläche? Wo sehen Sie noch weitere Potentiale flächenbezogen, aber auch inhaltlich? Und wo sehen Sie Probleme? Ist Ihnen die Weiterentwicklung der Stadt wichtig, sind Sie durch Ihre Wohn- oder Arbeitslage mit dem Gebiet vertraut, dann kommen Sie zur Bürgerbeteiligung, die am Mittwoch, 24. November 2021 von 18-21 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums (Kaisergraben 21, 87700 Memmingen) stattfindet. Um Anmeldung unter stadtplanung@memmingen.de oder 08331/850-519 wird gebeten.

Ideen von Bürgerinnen und Bürger sind gefragt: Memmingen hat sich für die zweite Phase der Landesgartenschau 2028-2032 qualifiziert. (Symbolbild)
 Bürgerinnen und Bürger sind am Mittwoch, 24. November 2021, von 18-21 Uhr in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums eingeladen, Ideen, Impulse oder Bedenken einzubringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen