Politik
Manfred Schilder (CSU) gewinnt Oberbürgermeisterwahl in Memmingen knapp

Manfred Schilder ist neuer Oberbürgermeister von Memmingen. Nach dem vorläufigen Endergebnis holte der CSU-Kandidat 51,5 Prozent der Stimmen.

Dr. Friedrich Zeller von der SPD kommt auf 48,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt mit 48,8 Prozent knapp unter der der letzten Stichwahl.

Die Wahl war nötig geworden, weil Oberbürgermeister Markus Kennerknecht (SPD) Ende Dezember nach nur einem Monat im Amt überraschend verstarb. Nach über 50 Jahren hat die CSU nun den Chefsessel im Memminger Rathaus zurückerobert.

Alle Bilder und den Wahlabend im Liveblog zum Nachlesen gibts auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen