Frühförderung
Lebenshilfe in Memmingen bietet seit 40 Jahren Unterstützung für Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten an

Um ihr Fortbestehen muss sich die Frühförderung Memmingen/Unterallgäu keine Sorgen machen: In Memmingen und der Zweigstelle Mindelheim betreut die Einrichtung der Lebenshilfe derzeit knapp 450 Kinder regelmäßig – bei steigender Nachfrage: 'Wir haben so viele Anmeldungen wie noch nie', sagt Leiter Simon Baur.

Lag deren Zahl in der Memminger Stelle, zuständig für Stadt und westlichen Landkreis, in vergangenen Jahren bei 100 bis 120, so erwartet Baur für 2016 bis zu 150. Lange Wartelisten sind eine Herausforderung, der er sich im 40. Jahr des Bestehens gegenübersieht.

Eigentlich reichen die Ursprünge Baur zufolge zurück bis 1967, als sich der Verein 'Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind' gründete. 'Damals war es nicht üblich, dass Kinder mit geistiger Behinderung die Schule besuchten', sagt er.

Eltern, die dies nicht länger hinnehmen wollten, ergriffen mit der Vereinsgründung die Initiative. 1976 wurde dann die Frühförderung ins Leben gerufen: Sie startete im neuen Gebäude der Notker-Schule und mit einem Sonderpädagogen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 26.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Verena Kaulfersch aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019