Zwei Beine, vier Pfoten
Lawinenhunde-Teams üben am Nebelhorn

Sie jaulen, heulen, bellen, wälzen sich im Schnee: Die Lawinenhunde der Allgäuer Bergwacht sind mit ihren Führern eine Woche am Nebelhorn und trainieren die Suche Verschütteter.

Zwölf Lawinenhunde-Teams gebe es bei den Allgäuer Bergrettern, berichtet der Leiter der Hundestaffel, Xaver Hartmann aus dem Oberallgäuer Obermeiselstein.

Der jährlich stattfindende Lehrgang diene hauptsächlich der Ausbildung der Junghunde und ihrer Führer sowie dem Training der anderen Teams.

Mehr über die Rettungshunde erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 30.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen