Heimatreporter-Beitrag
Kundgebung der Ottobeurer Bürger am 30.09.2018 auf dem Marktplatz

2Bilder

Es soll eine Kundgebung der Bürger Ottobeurens stattfinden, um zu zeigen, wie vielfältig, friedlich und herzlich Ottobeuren ist. Die Bürger wollen zeigen, wofür sie stehen, welche Werte sie vertreten und welche Werte sie in Gefahr sehen. Ottobeuren ist bunt. Wir haben eine starke Vereinskultur mit vielen engagierten Ehrenamtlichen, wir haben Partnerschaften in Orten weltweit. Die Arbeit zur Integration der Flüchtlinge, die sich bei uns Schutz erbeten, wird mit viel Einsatz und Erfolg geleistet. Musik, Kunst und der Sport spielen dabei eine große Rolle. Was hatten wir schon tolle Erlebnisse in diesem Bereich mit Menschen aus aller Herren Länder! Viele Besucher von auswärts und auch Touristen fühlen sich wohl bei uns. Wir Ottobeurer verstehen es, gemeinsam friedlich zu feiern und auch zu debattieren. Viele Bürger sind interessiert und engagiert am Geschehen in und um den Ort. Natürlich ist nicht alles rosig, was in Ottobeuren passiert. Doch was bringt es, der Zukunft mit Angst entgegenzublicken? (All diese Aufs und Abs geschehen vor dem wunderschönen Motiv und der Symbolik der Basilika und des Benediktinerklosters mit dem Ordensgründer Hl. Benedikt, der auch als Friedensstifter verehrt wird).

Am 30.09.2018 steht ein Europasymposium mit hochrangigen Politikern an. Da bietet es sich doch an, für den Frieden und die Menschlichkeit einzustehen.

Einmal kommt man an den Punkt, an dem man sich entscheiden muss. Belass ich es beim erschütterten Kopfschütteln über den Rechtsruck, der uns in Wort und Tat begegnet und über die antidemokratischen, spalterischen Tendenzen, die in unserem Land passieren. Oder steh ich auf und sage: Bis hierher und nicht weiter. Es gibt auch uns, die wir für die Werte einstehen, die in unserem einzigartigen Grundgesetz verankert sind und die uns so ein buntes und friedliches Gemeinwesen wie in Ottobeuren ermöglichen.  Wem es ebenso geht wie uns, den laden wir von Herzen ein, mit uns zusammen und friedlich seine Meinung kundzutun am 30.09.2018.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019