Klimaschutz
Kommunen und Schulen im Unterallgäu sollen von Recyclingpapier überzeugt werden

Wer Recyclingpapier verwendet, spart Energie und schont die Umwelt. Deshalb wollen die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt und der Bund Naturschutz im Unterallgäu Lust auf Umweltschutzpapier machen.

Dazu sollen Kommunen und Schulen, die noch herkömmliches Papier nutzen, in den kommenden Wochen kostenlos Recyclingpapier zum Testen erhalten. Ziel ist es, diese von den Vorteilen der umweltfreundlichen Alternative zu überzeugen und zur Umstellung darauf zu bewegen.

'Nahezu jeder zweite industriell geschlagene Baum weltweit wird heute zu Papier verarbeitet', sagt Tina Melder, Geschäftsführerin des Bund Naturschutz, Kreisgruppe Memmingen-Unterallgäu. 'Deutschland verbraucht inzwischen so viel Papier wie Afrika und Südamerika zusammen.'

Wer statt der herkömmlichen Variante auf Papier aus Altpapier setze, entlaste die Umwelt. 'Zwei Seiten Recyclingpapier sparen ein Glas Wasser', veranschaulicht Melder. 'Sieben Seiten sparen so viel Energie, dass man eine Kanne Kaffee kochen könnte.'

Dass das Umweltschutzpapier wegen seiner Farbe oder seiner Beschaffenheit weniger geeignet ist als normales Papier, müsse heute niemand mehr befürchten, betont Andrea Ruprecht, Klimaschutzmanagerin am Landratsamt Unterallgäu. Recyclingpapier unterscheide sich äußerlich inzwischen kaum noch von Frischfaserpapier. 'Die Praxis zeigt, dass Recyclingpapier mit sehr gutem Erfolg eingesetzt werden kann', sagt Ruprecht.' Wir verwenden dieses im Landratsamt seit Jahren und sind sehr zufrieden.'

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019