Einweihung
Kolb weiht in Memmingen kirchturmhohes Logistik-Zentrum ein

Zusammen mit etwa 100 Gästen feierte die Firma Hans Kolb Wellpappe jetzt die Einweihung ihres neuen, kirchturmhohen Logistik-Zentrums in Memmingen. Mit 21 Millionen Euro ist dies die größte Einzelinvestition in der Firmengeschichte, des Unternehmens, das 1933 von Hans Kolb in Memmingen gegründet wurde.

Es ist auf die Herstellung von Wellpappe spezialisiert. Seine Verpackungen produziert die Firma Kolb beispielsweise für die Milch verarbeitende Industrie und für Werkzeug-Hersteller. Das neue Hochregallager hat eine Grundfläche von etwa 8.500 Quadratmetern und ist 33 Meter hoch.

Es umfasst rund 26.000 Palettenstellplätze auf 14 Regalebenen. Pro Stunde sind über 230 Ein- und Auslagerungen möglich. An das Hochregallager ist eine 5.500 Quadratmeter große Kommissionier- und Versandhalle angeschlossen.

Warum die Bauzeit des Projekts am Memminger Autobahnkreuz besonderes Lob verdient, lesen Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 17.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019