Pandemie
Klinikum Memmingen meldet: Zwei Corona-Tote in 24 Stunden

Insgesamt werden aktuell 27 Corona-Patienten im Memminger Klinikum behandelt. Zwei Patienten sind seit Montag an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. (Archivbild)
  • Insgesamt werden aktuell 27 Corona-Patienten im Memminger Klinikum behandelt. Zwei Patienten sind seit Montag an einer Covid-19-Erkrankung gestorben. (Archivbild)
  • Foto: Klinikum Memmingen
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Im Memminger Krankenhaus sind in den vergangenen 24 Stunden zwei Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben, das hat das Klinikum am Dienstagmorgen mitgeteilt. Eine verstorbene Person stamme aus dem Unterallgäu, so die Klinik weiter. 

Insgesamt befinden sich derzeit 27 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung - darunter auch zwei Kinder. 18 Patienten werden derzeit auf einer Normalstation behandelt, neun Patienten benötigen eine intensivmedizinische Versorgung.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ