Schwimmen
Kein "Schnickschnack" beim Memminger Kombibad

Wann Schwimmer einmal ins kühle Nass eines neuen Bads in Memmingen eintauchen können, ist weiter offen. Indes haben Unternehmensberater in der jüngsten Stadtratssitzung ein Betriebskonzept für ein Kombibad vorgestellt (Symbolfoto).
  • Wann Schwimmer einmal ins kühle Nass eines neuen Bads in Memmingen eintauchen können, ist weiter offen. Indes haben Unternehmensberater in der jüngsten Stadtratssitzung ein Betriebskonzept für ein Kombibad vorgestellt (Symbolfoto).
  • Foto: Julian Stratenschulte / dpa
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, stellten Unternehmensberater in der jüngsten Stadtratssitzung ein Konzept für ein Kombibad ohne "Schnickschnack" vor. 

Demnach waren die Berater für folgendes Konzept: Im Innenbereich sollte es ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen, ein Sprungturm, ein Lehrschwimmbecken und ein Kursbecken geben. Um dem Bedarf gerecht zu werden, reiche ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen oder ein 50-Meter-Becken mit vier Bahnen, ein Nichtschwimmer- und ein Kleinkinderbecken aus. Die Berater empfahlen darüber hinaus einen Wärmeraum und einen wintergartenartigen Bereich mit Liegen, Sitzplätzen und einem Getränkeautomat. Im Außenbereich soll es nach Meinung der Experten eine große Liege- und Spielwiese sowie einen Beachvolleyballplatz und einen Kiosk geben.

Eine Saunalandschaft, Gastronomie in der Halle, eine Spaßrutsche und ein beheiztes Außenbecken seien nicht sinnvoll und zu kostspielig. Diese Angebot gäbe es bereits in anderen Bädern. Die Berater schätzen die Baukosten für ein Kombibad auf 32-33 Millionen Euro. Laut Experten sollen pro Jahr etwa 164.000 Gäste in das Kombibad kommen. Es ist noch offen, wann das neue Kombibad fertig gestellt sein wird. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 27.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Wie geht es mit den Plänen für ein neues Kombibad in Memmingen weiter?

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019