Landwirtschaft
Käserei-Inhaber sagt in Mittelrieden steigend Milchpreis voraus

Positive Nachricht für die Milchbauern im Unterallgäu: 'Der Milchpreis wird sukzessive steigen.' Das kündigte Robert Hofmeister bei der ersten Obmännerversammlung des Bayerischen Bauernverbands (BBV) nach der Sommerpause in Mittelrieden an. <%IMG id='1606206'%>

Zugleich erteilte der Präsident des Verbands der 'Bayerischen Privaten Milchwirtschaft' und Inhaber der Käserei Champignon der Forderung nach einer gewissen Milchmengensteuerung eine klare Absage: 'Ich bin für soziale Marktwirtschaft. Ich muss also immer ein bisschen besser sein als mein Wettbewerber – sonst bin ich weg.'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen