Premiere
Jugendliche präsentieren eigenen Film im Ottobeurer Kunerth-Museum

Beim Projekt 'Mobil im Museum' im Kunerth-Museum für zeitgenössische Kunst in Ottobeuren (Unterallgäu) haben 15 Jugendliche einen eigenen Film gedreht und ihn nun der Öffentlichkeit präsentiert.

Ziel der Aktion war es, mehr junge Leute in das Kunsthaus zu locken. In einem Beitrag von dreizehn Minuten Länge führten die jungen Filmmacher vor, was sie seit Februar mit Unterstützung von zwei Medienpädagoginnen geschaffen haben.

Für ihren Film thematisierten die 15 Jugendlichen unter anderem die Ministrantengruppe in Ottobeuren und führten ein Interview mit Künstler Diether Kunerth. Künftig sollen auch Museumsbesucher die Möglichkeit haben, den Beitrag der Jugendlichen zu sehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 21.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen