Zehntstadel
Initiatoren wollen den Umbau des Steinheimer Gebäudes in ein Dorfgemeinschaftshaus verhindern

Aller Voraussicht nach werden die Memminger bei einem Bürgerentscheid darüber abstimmen, ob der Zehntstadel im Stadtteil Steinheim zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut werden soll. Gegner des Vorhabens, die ein Bürgerbegehren initiiert hatten, brachten über 2.000 Unterschriften zusammen und haben damit die nötigen Voraussetzungen geschaffen.

Um ganz sicher zu gehen, wollen sie aber noch weiter sammeln und 2.500 Unterschriften dem Oberbürgermeister übergeben. 'Es könnten ja auch ungültige Stimmen dabei sein', so Thomas Mirtsch, einer der Initiatoren. Die Zukunft des Zehntstadels ist seit Jahren ein Politikum in Memmingen.

Im November hatte der Stadtrat einen Beschluss gefasst. Demnach sollte ein Architekt überprüfen, ob die im Raum stehenden 3,3 Millionen Euro für den Umbau in ein Dorfgemeinschaftshaus ausreichen.

Mehr über das Steinheimer Gebäude finden Sie in der Memminger Zeitung vom 19.02.2014 (Seite 25).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ