Geschäftsschließung
Immer mehr Geschäfte schließen: Einzelhandel zieht sich aus Eisenburg bei Memmingen zurück

Was jungen, mobilen Menschen zumeist als nebensächlich erscheint, ist für Ältere oft ein Problem: Immer mehr Geschäfte auf dem Land machen dicht. Aktuelles Beispiel ist der Memminger Stadtteil Eisenburg. Dort gibt es schon seit Jahren kein Lebensmittelgeschäft mehr, geschweige denn einen Metzger oder eine Gaststätte.

Und jetzt beabsichtigt auch noch der Bäcker, seinen Laden komplett zu schließen. Die einstigen drei Öffnungstage in der Woche reduzierte er bereits auf den Samstag. Und sobald seine Vermieterin einen anderen Interessenten für ihre Räume findet, will er sich komplett aus Eisenburg zurückziehen. 'Dann haben wir hier gar nichts mehr', klagt eine Bürgerin.

Mehr über die geplante Ladenschließung in Eisenburg lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 19.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen