Prozession
Hunderte Pilger beim Willeboldsfest in Berkheim

Mehrere Pilgergruppen sowie zahlreiche Einzelpilger – auch von weiter her – sind bei einer Prozession mit dem Sarkophag des heiligen Willebold durch Berkheim gezogen. Anschließend fand auf dem Festplatz unter der alten Eiche eine Messe mit Weihbischof Thomas Maria Renz statt.

Dieser wies in seiner Predigt darauf hin, dass Pilgern heute wieder Hochkonjunktur habe.

Ob jung, ob alt, ob gläubig oder nicht: Die Beweggründe für einen Aufbruch seien vielfältig. Allen gemein sei jedoch die Selbstbeschränkung. 'Man wird wieder einfach', so der Bischof. Eine Pilgerreise zeige, mit wie wenig einer auskommen könne.

Aus seiner Sicht sei 'Pilgerschaft nicht eine Sache der Füße, sondern des Herzens'. Wer aufgrund gesundheitlicher Probleme oder altersbedingt in seinem Bewegungsradius eingeschränkt ist, könne gleichwohl von der Spiritualität des Pilgerns inspiriert sein und dem 'Marschbefehl Gottes' folgen.

Denn auf Erden seien Gläubige wie die Kirche ständig in Bewegung; die eigentliche Heimat zum Sesshaftwerden sei erst im Himmel.

Schutzpatron des Illertals

Im Jahr 1230 ist der unbekannte Pilger Willebold in Berkheim 'an das Ziel seines Lebens' gekommen. Wohin er wollte, lässt sich nicht mehr feststellen.

In Berkheim gab es für ihn nur noch einen Weg, den Weg zu Gott. Nachdem sein Tod von wundersamen Erscheinungen begleitet wurde, setzte bald eine Verehrung ein.

Heute ist der Pilger Willebold Ortsheiliger und Schutzpatron des Illertals. Jährlich wird zu seinen Ehren Ende Juli in Berkheim das Willeboldsfest gefeiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen