Kommunalwahl
Heimertinger CSU wirbt mit Partner, den es offiziell gar nicht gibt

'Die Wähler sollten nicht falsch informiert werden', findet Erich Uhl, Mitglied der 'Heimertinger Liste' und Zweiter Bürgermeister im Ort. Er stört sich daran, dass der Heimertinger CSU-Ortsverband mit einer 'nicht existenten Listenverbindung' auf dessen Homepage wirbt.

Die Rede ist von den 'Freien Bürgern Heimertingen', die dort in einem Atemzug mit der CSU genannt werden. Auf Nachfrage der Memminger Zeitung bestätigt CSU-Ortsvorsitzender Jürgen Schütz, dass es eine entsprechende Liste offiziell nicht gibt.

Der Aufwand für eine Nominierungsversammlung sei zu groß gewesen. Markus Schreyer geht daher offiziell nur für die örtliche CSU ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Heimertingen. Laut Schütz hat sich die CSU den 'Beinamen' gegeben, um die Internetseite flexibler gestalten zu können.

Den ganzen Bericht über die nicht existente Listenverbindung der Heimertinger CSU finden Sie in der Memminger Zeitung vom 30.12.2013 (Seite 25).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ