Handball
Handballer des TSV Ottobeuren gastieren am Samstag beim Tabellenführer

Für Handball-Bayernligist TSV Ottobeuren biegt der Abstiegskampf am Samstag auf die Zielgerade ein: Am viertletzten Spieltag treten die Gelbschwarzen (Tabellenplatz 12/12:32 Punkte) bei Spitzenreiter TSV Rödelsee an (19 Uhr, Sickergrundhalle Kitzingen).

Stolze 38:6 Zähler (19 Siege, 3 Niederlagen) haben die Unterfranken bislang auf ihre Habenseite gebracht. Angesichts von vier Punkten Vorsprung auf ihren Verfolger TSV Lohr sind die Rödelseer momentan der aussichtsreichste Anwärter auf den Meistertitel und den Drittliga-Aufstieg.

Nach einem Zwischentief mit zwei Pleiten gewannen sie die letzten drei Spiele in Reihe. Der Gastgeber aus der fränkischen Weinbau-Gemeinde mit 1700 Einwohnern stellt den besten Angriff der Liga und hat mit Rückraum-Akteur Michal 'Micky' Tonar den zweiterfolgreichsten Liga-Torschützen in seinen Reihen.

Gecoacht wird der Tabellenführer vom Slowaken Dusan Suchy. Zum TSVO: Als krasser Außenseiter haben die Gäste in dieser Partie im Grunde nichts zu verlieren. Trotz der eigenen prekären Situation habe man keinen Druck, meint Willi Höbel.

Der erste Vorsitzende der TSVO-Handball-Abteilung unterstreicht indes, dass sich das Team so teuer wie möglich verkaufen wolle. Mit anderen Worten: 'Das wird keine Kaffeefahrt werden'. Auch Rödelsees Konkurrent Lohr wird im Meisterschaftsrennen auf Ottobeurer Schützenhilfe hoffen.

Die auswärts aber noch immer punktlosen Unterallgäuer werden am Samstagabend sicher auf Alexander Stöhr verzichten müssen. Die Einsatzfähigkeit von Daniel Berkessel und von Andras John ist auf Grund von Blessuren stark gefährdet.

Das Aufgebot des TSV Ottobeuren: Zoltan Varga, Christoph Schwarz (beide Tor); Roman Polyfka, Phlipp Dündar, Attila Susan, Andras John, Benedikt Bartenschlager, Christian Schaupp, Michael Höbel, Tim Ramsauer, Markus Müller.

Es fehlt: Alexander Stöhr (Ellenbogenverletzung)

Es fehlen wahrscheinlich: Daniel Berkessel (Aufbautraining nach Knie-OP), Andras John (Bänderverletzung).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019