P-brand
Häcksler in Illerbachen fängt nachts Feuer

In Flammen aufgegangen ist ein großer fahrbarer Häcksler in der Nacht auf Mittwoch bei einem Unternehmen in Illerbachen. Dabei entstand laut Polizei rund 45 000 Euro Sachschaden. Vorbeifahrende Autofahrer hatten den Brand gegen 0.45 Uhr auf dem Hof des Unternehmens entdeckt.

Die Feuerwehren aus Berkheim und Erolzheim löschten das Feuer. Weil ausgelaufenes Dieselöl mit dem Löschwasser über die Hofentwässerung in den Dorfbach geriet, musste von der Feuerwehr eine Ölsperre eingerichtet werden.

Zum Absaugen des Diesels wurde ein Spezialfahrzeug der Werksfeuerwehr Böhringer Ingelheim angefordert.

Maschine war wohl überhitzt

Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, wurde die Maschine nach einem Ernteeinsatz gegen 23.30 Uhr auf dem Hof abgestellt.

Als Ursache für den Brand kommt eine Überhitzung infrage. Der Schaden an der Maschine wird auf 40 000 Euro geschätzt. Zudem wurde ein neben dem Häcksler stehender Pkw in Mitleidenschaft gezogen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen